img-name-mising

Ausstellung Michel Galabru

Kulturell, Ausstellung Um Saint-Tropez
5 Volle Preis
  • Das Musée de la Gendarmerie et du cinéma widmet seine neue Sonderausstellung Michel Galabru. Vom 17. April 2022 bis zum 6. März 2023 können Sie die vielen Facetten eines Schauspielers entdecken, der die Stadt Saint-Tropez geprägt hat.

  • Geburtstags (1922 - 2022) würdigt das Museum der Gendarmerie und des Kinos, einen großen Volksschauspieler, der in unserer Stadt und im Gebäude der ehemaligen Gendarmeriebrigade von Saint-Tropez einen unauslöschlichen Eindruck hinterlassen hat. In den Herzen der Fans der Gendarmen bleibt er DER Chef der Brigade von Saint-Tropez! Er ist auch einer der französischen Schauspieler mit der längsten künstlerischen Laufbahn, mit nicht weniger als 250 Filmen und mehr als 60 Theaterstücken sowie...
    Geburtstags (1922 - 2022) würdigt das Museum der Gendarmerie und des Kinos, einen großen Volksschauspieler, der in unserer Stadt und im Gebäude der ehemaligen Gendarmeriebrigade von Saint-Tropez einen unauslöschlichen Eindruck hinterlassen hat. In den Herzen der Fans der Gendarmen bleibt er DER Chef der Brigade von Saint-Tropez! Er ist auch einer der französischen Schauspieler mit der längsten künstlerischen Laufbahn, mit nicht weniger als 250 Filmen und mehr als 60 Theaterstücken sowie zahlreichen Fernsehfilmen und Radiosendungen.
    Lange Zeit wurde er als Schauspieler für gut "franchouillard"-Filme eingestuft, doch er überraschte und verführte das Publikum, indem er mit Leichtigkeit ernste Rollen, gestörte und manipulative Charaktere spielte, etwa 1976 in Bertrand Taverniers Der Richter und der Mörder, für den er 1977 einen César erhielt. Berührende und tiefgründige Charaktere in L'Été Meurtrier (1983) von Jean Becker. Rollen als Polizist, 1985 in Subway von Luc Besson, oder als Mistkerl in Uranus 1990 von Claude Berri.
    Michel Galabru liebt auch die Bühne, "denn das ist mein eigentlicher Beruf", wie er sagt. Im Jahr 2007 spielte er an der Seite von Gérard Desarthe Daniel Colas' Les chaussettes Opus 124, ein Stück, für das er im Alter von 85 Jahren einen Molière erhielt.
    Im Laufe der Ausstellung werden Sie den Werdegang und die Facetten dieses Schauspielers voller Lampenfieber und Zweifel entdecken, der großzügig, bescheiden, witzig und liebenswert ist.
  • Gesprochene Sprachen
  • ab 17. April 2022 bis zum 31. Dezember 2022
  • ab 1. Januar 2023 bis zum 6. März 2023
  • Voller Preis
    5 €
  • Reduzierter Preis
    3 €
  • Erwachsene Gruppe
    3 €
  • Für Kinder unter 12 Jahren, für alle an den Europäischen Tagen des Kulturerbes.
    Kulturerbe, der Europäischen Nacht der Museen, für Leihgeber, Spender
    und deren Ehepartner, für Mitglieder des ICOM (Internationaler Rat der Museen), für
    Museen) gegen Vorlage ihres Ausweises und für Fremdenführer gegen Vorlage ihrer Karte.
    eines Nachweises.
  • Voller Preis
    5 €
  • Reduzierter Preis
    3 €
  • Erwachsene Gruppe
    3 €
  • Für Kinder unter 12 Jahren, für alle an den Europäischen Tagen des Kulturerbes.
    Kulturerbe, der Europäischen Nacht der Museen, für Leihgeber, Spender
    und deren Ehepartner, für Mitglieder des ICOM (Internationaler Rat der Museen), für
    Museen) gegen Vorlage ihres Ausweises und für Fremdenführer gegen Vorlage ihrer Karte.
    eines Nachweises.
Zeitplan
Zeitplan
  • vom 17. April 2022 bis zum 6. März 2023
    Geöffnet Jeden Tag