© Guillaume Voiturier

Ein reiches und vielfältiges Erbe

Egal, ob heute oder in den vergangenen Jahrhunderten – Grimaud hat sich eine Identität rund um sein Kulturerbe geschaffen. Ob provenzalisch oder von der Côte d’Azur, entdecken Sie die Seele der Stadt.

BERÜHMTES KULTURERBE

Die Lagunenstadt Port Grimaud

Port Grimaud ist wie eine kleine Perle im ehemaligen Sumpfgebiet und ein Ort für diejenigen, die das Meer, Boote und die weite Ferne lieben. Aber auch für diejenigen, die gerne um die Kanäle flanieren, den Blick von oben von der Kirche genießen oder aber auf dem Markt Einkäufe erledigen möchten.

Die kleinen Pluspunkte

Die Stadt vom Motorboot aus erkunden, Essen am Rand der Kanäle, der Hafen, wenige Schritte vom Strand entfernt.

DIE KAPELLEN

von Grimaud

Die Gemeinde Grimaud hat sage und schreibe vier Kapellen, zwei davon mitten im Ort.

DIE GANZ JUNGE KIRCHE

des Heiligen Franz von Assisi in Port Grimaud

Mitten in Port Grimaud steht die Kirche des Heiligen Franz von Assisi. Sie wurde von Saintes-Maries de la Mer inspiriert und ist in Port Grimaud ein Muss.

Das kleine Plus

Sehen Sie sich die von Victor Vasarely gestalteten Glasfenster an.

Denkmalgeschützte Gebäude

Grimaud setzt sich dafür ein, historische Gebäude zu erhalten, um ihnen eine kulturelle oder historische Berufung zu verleihen.

So können Sie das Maison des Arcades entdecken, einen Ausstellungsraum und das Heimatmuseum, das das Leben der Grimaudois von einst bewahrt.