© Nico Gomez
Ist Port Grimaud

die Partnerstadt von Venedig?

Sind das provenzalische Venedig und die Dogenstadt etwa Partnerstädte? Der Architekt François Spoerry und die Bewohner von Port Grimaud organisierten diesbezüglich einen Abend, aber was genau war da los?

François Spoerry

der Spaßvogel

Sind Port Grimaud und Venedig Partnerstädte? Da der Architekt François Spoerry diesen Traum sicherlich wahr werden lassen wollte, organisierte er einen grandiosen Abend.

Um sein Projekt zu bewerben und die beste Werbung überhaupt zu starten, ließen sich François Spoerry und alle Einwohner von Port Grimaud auf dieses Theater ein und dem Architekten gelang es sogar, Michel Polnareff zu engagieren.

Zur Vollendung dieses Festes verkleideten sich die Bewohner, es wurden extra Gondeln aus Venedig gechartert und eiligst wurde ein Vertreter der Dogenstadt entsendet, um dieser Städtepartnerschaft einen offiziellen Charakter zu verleihen.

Eddy Barclay

François Spoerry hatte sich für diesen Abend Großes ausgedacht. Die Gäste gelangten in Kutschen mitten ins Festgeschehen hinein.

Doch das Gefälle der Brücken war nicht einkalkuliert worden und die Pferde konnten die Kutschen nicht bis zum Ziel ziehen.

Eddy Barclay und seine Frau Beatrice entgingen sogar dem Schlimmsten, als sich die Gurte lösten und der Wagen rückwärts fuhr.
Nach dem Schreck wurde gelacht! Die Gäste gingen zu Fuß weiter, um an dem außergewöhnlichen Fest teilnehmen zu können.

Venedig und Port Grimaud sind keine Partnerstädte geworden, doch die Lagunenstadt im Var ist irgendwie eine entfernte Cousine …