© Grimaud Tourisme
Ein Abend beim

Plage de Rock

Seit 10 Jahren ist Plage de Rock im Sommer ein Muss im Golf von Saint-Tropez.

Beim Prairies de la Mer

Plage de Rock

Schon seit über 10 Jahren begeistert Plage de Rocke die Jugend im Golf von Saint-Tropez. Das Festival startete 2006 und ist seit 2015 mit einem besseren Konzept zurück.

Das Freilufthotel Prairies de la Mer hat diese Konzerte ins Leben gerufen, die sofort die Einheimischen und Urlauber verzauberte.

Anfangs am Strand (ja, einige von uns haben das erlebt! Schöne Erinnerung 2012 an Santigold auf der Bühne, während wir im Sand hüpften), finden die Konzerte heute gegenüber der Long Bar statt.

FEIERPUBLIKUM

Einzigartige Atmosphäre

Ein Ort unterm Sternenhimmel, an dem jedes Konzert die Fans zum Tanzen bringt, die für nichts auf der Welt einen Abend von Plage de Rock verpassen würden.

Plage de Rock ist ein Treffen, bei dem man bei guter Musik dem Alltag entflieht. Das Team serviert uns jedes Jahr gekonnt Gruppen und Sänger auf dem Tablett, die uns immer wieder zum Klatschen und mit den Hüften wackeln animieren.

Erzählung eines Konzertabends

Wir kommen am frühen Abend direkt vor Beginn des ersten Konzertes an. Elektrisierender Sound, wilde Gitarrenklänge, schnell verschwinden wir in der Menge!

Wir entdecken Sons of Raphael, zwei Brüder, die sich völlig ihrer Musik hingeben. Die Musik nimmt uns sofort ein, ebenso wie die Musiker, die sich Rücken an Rücken einen Kraftakt liefern, um das Beste von sich zu geben.

Es war kurz, aber intensiv!

Pause! Es ist Sommer, heiß und wir gehen zu Bar, um uns vor Beginn des zweiten Konzerts einen frischen Hopfentrunk (maßvoll) zu holen.

Und welche Freude, denn hier treffen wir direkt auf Ronnel, den Sänger der Sons of Raphael, mit dem wir ein paar Worte wechseln. Er erzählt von London, wir vom Golf von Saint-Tropez, dem Meer, der Sonne. Wir loben natürlich seinen Auftritt und verabschieden uns dann mit einem „cheers“ und einem breiten Grinsen.

Metronomy en concert

Wir wollen mehr

Und einmal mehr haben wir es nicht bereut! Mitreißende Energie, hervorragende Lichtshow, Sounds von Elektropop, New Wave, Indie (und vieles, was wir nicht kannten, aber super fanden) sowie ein begeistertes Publikum. Was soll man sagen, außer … wow!

Noch ein Abend, den wir nicht vergessen werden … Vielen Dank an Plage de Rock.

Gut zu wissen

Das Schönste daran? Es kostet nichts, ist für alle zugänglich, direkt am Meer, an einem tollen Ort … Brauchen Sie noch mehr Gründe?

Wollen Sie den Abend hier beginnen oder beenden? Im Prairies de la Mer gibt es Restaurants und Bars.