Gefährdete natürliche Umwelt

Grimaud gehört zum Departement Var, in dem es eine außergewöhnliche, schützenswerte natürliche Umwelt gibt.

Hier beginnt das Meer

EINE DEUTLICHE BOTSCHAFT

Um Einheimische und Besucher gleichermaßen zu sensibilisieren, hat die Gemeinde Grimaud die Schilder des Regenwassernetzes mit einer deutlichen Botschaft versehen:

„Keinen Abfall entsorgen, nichts reinkippen – hier beginnt das Meer.“

« Ne rien jeter, ne rien vider : la mer commence ici. »

ZUGANG ZU

den Waldgebieten im Varois

Schon gewusst?

Das Var ist eines der drei am meisten bewaldeten Departements von Frankreich und das Maurenmassiv ist mit 80 km2 Wald bewachsen. Der Waldbestand in unserer schönen Region Provence Alpes et Côte d’Azur liegt sogar über 45 %.

Natur bedeutet Schutz und gefährdete Umwelt. Nehmen Sie sich daher Zeit, mehr über das Massiv zu erfahren und insbesondere über das nationale Naturschutzgebiet der Plaine des Maures.

Das Maurenmassiv gehört außerdem mit manchen Tier- und Pflanzenarten zum Projekt NATURA 2000.

Das Konservatorium des Litorals

Zum Schutz unserer Küsten ist das Konservatorium des Litoral sehr aktiv und kümmert sich um die Bewirtschaftung und Restaurierung des Küstenstreifens.

Port Cros

Der Nationalpark Port Cros ist eines der Beispiele für den Schutz durch das Konservatorium des Litorals.

In der Provence

Der Verdon

Die Region Provence Alpes et Côte d’Azur bietet eine vielfältige und außergewöhnliche Umwelt, auf die wir achten sollten.

Ein Muss in Frankreich ist der regionale Naturpark des Verdon mit einer bemerkenswerten Artenvielfalt.

Schützenswerte Naturschönheiten

2012 wurde von der ARPE ein lehrreiches „Naturbarometer“ eingeführt, um die außergewöhnliche Artenvielfalt in unserer Region zu erklären.