© Grimaud Tourisme

Traditionelle Feiertage

IN DEN FARBEN DER PROVENCE

Das ganze Jahr über finden in Grimaud traditionelle und provenzalische Feste statt. Entdecken Sie, was die Provence so besonders macht und nutzen Sie dies für schöne Tage mit zahlreichen Aktivitäten.

AM CHRISTI-HIMMELFAHRTS-DONNERSTAG

Die Wollmesse in Grimaud

Die Wollmesse ist zu einem Termin für alle Liebhaber der Provence und der Traditionen geworden.

Aber warum ein Tag rund um die Wolle, wenn der Sommer naht? In Wahrheit verweist die Wollmesse auf die großen landwirtschaftlichen Tage in vergangenen Zeiten. Sie bestanden aus dem Verkauf von Lebensmitteln, Vieh, Schafschur…

Grimaud lässt diese Tradition fortbestehen, indem es einen Markt mit guten Produkten, einen Bauernhof zum Kennenlernen der Tiere, provenzalische Tänze und vieles mehr anbietet…

DREI TAGE FEIERN FÜR

Das Dorffest

Grimaud hat auch seinen eigenen Feiertag, und ein Datum ist sogar offiziell benannt: der 16. August.

Diese Feiern haben sich im Laufe der Zeit entwickelt, um sich mit dem religiösen Aspekt zu mischen, vor allem mit dem 15. August oder dem Meeres- und Fischerfest in Port Grimaud mit einer Prozession in den Kanälen, mit öffentlichen Veranstaltungen wie dem berühmten Feuerwerk des 15. August, dem Tag des Landlebens, Pétanque-Turnier, Musik, Show …

Diese Tage sind auch dazu da, die Pflicht des Gedenkens mit Gedenkfeiern zu ehren, insbesondere mit der Zeremonie am Kriegerdenkmal auf dem Kirchplatz.

AM LETZTEN SONNTAG IM SEPTEMBER

Michaelisfest in Grimaud

Die Fête de la Saint-Michel (Michaelisfest) wird von den Einwohnern Grimauds seit dem Mittelalter gefeiert.

Das bedeutete damals den Ablauf der ländlichen Pachtverträge und deswegen einige Umzüge. Durch den großen Flohmarkt behält dieser Sonntag im September seine historische Seite.

Die provenzalische Messe zu Ehren des Heiligen und die Volkstänze bilden weiterhin den Rahmen.

Viele weitere Veranstaltungen werden diesen Tag ergänzen, vor allem ein großer Markt von Produzenten und Handwerkern.